Ein Leichenwagen und seine Erlebnisse

Schlagwort: Nornen

Mythologie

Die Germanen…

Seit dem ich auf dem Nordfriedhof in München diesen Grabstein mit den drei Nornen gesehen habe, scheint mich dieses Thema nicht mehr loszulassen.

Abgesehen davon, dass ich aufgrund einer Serie über England, welche im 7. Jahrhundert spielt, immer wieder an die nordische Mythologie erinnert werde, auch bei der Suche nach einer geeigneten Location für ein Shooting, stieß ich heute auf eine „Odinstanne“.

Die sich bei näherer Betrachtung leider dann doch nicht so geeignet erwies.

Als Alternative erwies sich dann ein Nachbau des Limes mit Wachturm in der Nähe dieser Tanne.

Der Himmel und das Wolkenspiel entschädigte dann doch und ich konnte auch mal wieder mein Fish-Eye zum Einsatz bringen.

Morgen zeige ich Euch dann noch weitere Bilder, bei denen auch der Hund zum Einsatz kam.

Und hinsichtlich der drei Nornen – die sind auf unseren Friedhöfen doch öfter anzutreffen, als gedacht. So gibt es in Göttingen auf dem Friedhof einen Brunnen mit den drei Damen.

Da lassen wir uns doch mal überraschen, was welche Begegnungen noch auf meinem Pfad liegen und welche Fäden da gewoben werden…

Magic Lights Tour – Tag 7

Nordfriedhof

Der letzte Tag in München begann leider genauso verregnet, wie der vorherige geendet hatte. Als letzte Station hatte ich mir den Nordfriedhof ausgesucht, dessen Aussegnungshalle mit den beiden Sphingen sehr markant ist. Auf diesem Friedhof befinden sich rund 34 Tsd. Gräber.

In der Nähe befindet sich auch der Neue Israelitische Friedhof, der aber – wie so viele jüdische Friedhöfe – geschlossen war.

Gerne hätte ich endlich mal einen solchen Friedhof besucht, deswegen habe ich in meiner Fototasche immer eine Kippa dabei.

Zufällig fand ich mit Azrael einen Parkplatz direkt vor der Trauerhalle.

Vielleicht lag es auch ein wenig am Wetter, aber dieser Friedhof zog mich weniger in seinen Bann, lediglich ein paar wenige Grabanlagen vermochten es, meine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Dabei stach mir eine Grabskulptur besonders heraus, erinnerte sich mich doch an die drei Nornen aus der Edda – die drei Schicksalsfrauen; Sie heißen Urd (Schicksal), Verdandi (das Werdende) und Skuld (Schuld; das, was sein soll).

Gegen Mittag machte ich mich dann auf zu meiner letzten Station – Erding.

© 2022 Azraels Reisen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: